Cart 0
Continue reading...

5 Frauen, die definitiv besser Autofahren können, als du.

Die Automobil- und Motorsport-Welt wird stark von Männern dominiert. Doch es gibt immer wieder Frauen, die sich in der Szene behaupten können. Wir haben fünf Frauen rausgesucht, die uns Männer in Grund und Boden fahren würden… Cyndie Allemann Die Schweizer Rennfahrerin ist vermutlich bereits vielen aus dem Fernsehen bekannt. Sie ging in ihrer Karriere bei diversen Formel-Klassen, den GT-Masters, sowie den 24-Stunden-Rennen vom Nürburgring an den Start. Auch bei „GRIP“ konnte sie des Öfteren ihr Talent unter beweis stellen.   Die Queen von Großbritannien #DontMessWithTheQueen !!!   Maria Teresa de Filippis 1958 war Maria Teresa die erste erste Frau, die bei einem Formel-1-Rennen an den Start ging. Sie beendete den großen Preis…

Continue reading
Continue reading...

(Gumpert) Apollo ist zurück!

Richtig, der “Straßenrennwagen” made in Germany ist wieder zurück! Nachdem die Gumpert Sportwagenmanufaktur (benannt nach dem Gründer ehemaliger Audi-Motorsport-Chef, Roland Gumpert,) 2011 Insolvenz anmeldete und 2012 schließlich an eine Firma in Hong Kong verkauft wurde, ist es ganz schön Ruhig um den Supersportler geworden. Doch seit ein paar Tagen kursieren im Internet Fotos und Videos von einem neuen Apollo-Prototypen. Auch auf der offiziellen Facebook Seite der Apollo Automobil GmbH, wie das Unternehmen mittlerweile umbenannt wurde, gibt es nach jahrelanger Pause neue Infos: Passend zum Motto “New Chapter” zeigt sich Apollo mit neuem Wappen (ganz ohne Greif) und kündigt für den 11.01.2016 etwas Neues an. Ob Apollo mit ihrem neuen Konzept erfolgreich sein wird? Wir…

Continue reading
Continue reading...

Cayman GT4 Clubsport

Der Beginn einer neuen Porsche-Ära? Seitdem Porsche mit dem Cayman GT4 einen “kleinen GT3” auf den Markt gebracht hatte, war den echten Motorsport-Fans direkt klar: es wird bald auch eine Rennstrecken-Version des Caymans geben. Denn es war nur eine Frage der Zeit, bis Porsche das Potenzial des Mittelmotor-Porsches ausnützen würde. 3,8-Liter Sechszylinder-Boxermotor mit 385 PS auf 1.300 Kilogramm, das kann sich sehen lassen. Der Preis von 111.000 € jedoch auch! Dafür bekommt man jedoch auch noch ein Doppelkupplungsgetriebe mit Schaltwippen, Schalensitze, Käfig und ein 12-fach verstellbares ABS, neben diverser Renntechnik aus Weissach. Dass dieser Cayman keine Straßenzulassung hat, ist selbstverständlich, schließlich trägt der GT4 nicht zufällig den Zusatz “Clubsport” im Namen. 2016 soll er…

Continue reading
Continue reading...

McLaren P1 als Uber-Taxi in New York

Nein, das ist jetzt kein Scherz: Der Online-Vermittlungsdienst für Fahrdienstleistungen Uber bietet in Kooperation mit National Geographic Taxifahrten mit dem über 1 Millionen Euro teuren Hypercar an. Hintergrund des Ganzen ist eine neue Sendung von National Geographic namens “Breakthrough”, bei der es um aktuelle wissenschaftliche Entdeckungen geht. Da Elektro- und Hybridfahrzeuge zunehmend mehr  Aufmerksamkeit erhalten, bietet Uber seinen Nutzern eine kostenlose Fahrt durch Manhattan mit Fahrzeugen wie dem BMW i8, Tesla Model S und eben dem 903 PS-starken McLaren P1 an. Die Nutzer müssen lediglich den Promotionscode “BREAKTHROUGH” in die Uber-App eingeben und können sich vom 27. bis 30. Oktober von einem der vielen Fahrzeuge der Elektro-Flotte abholen lassen. Schade nur, dass im…

Continue reading
Continue reading...

Team Salamone – mehr Proll geht nicht!

Wer sich auf Instagram mit dem Thema Autos beschäftigt, konnte bisher sicherlich nicht an @TeamSalamone vorbeikommen. Lamborghini, Chrom und… Frauen Der New Yorker Rechtsanwalt ist für seine Chrom-folierten Lamborghini Aventadors bekannt. Meistens posieren zu den sowieso schon „unauffälligen“ Fahrzeugen noch ein paar leicht bekleidete Mädels und schon ist das nächste Foto für Instagram fertig. Nach dem ersten Aventador folgte ein Aventador Roadster und nun der neue Lamborghini Aventador SV. Nachdem Bryan Salamone seinem Chrom-Look treu bleiben wollte, bekam der eigentlich schwarze SV einen Mix aus Goldchrom, Chrom und schwarzen Highlights. Das Ergebnis ist wie gewohnt…dezent. #TeamSalamone with our #ChromeToro! Follow FB and SnapChat #TeamSalamone because u got to see what…

Continue reading
Continue reading...

3. Platz beim DRM-Finale 2015!

Es war ein aufregendes Wochenende bei der 3-Städte-Rallye 2015 in Kirchham. Nach den ersten zwei WP’s in der Nacht von Freitag auf Samstag, waren die Rollen klar verteilt: Zwei Skodas an der Spitze, gefolgt vom Zebra-Porsche des Deutschen Rallye Meisters Ruben Zeltner. Direkt dahinter, Niki Schelle mit unserem BORN2DRIVE Porsche 997 GT3. Doch der Samstag hielt nichts Gutes für die beliebten Stuttgarter bereit. Bis zum ersten Service des Tages, hatten alle drei Rallye-Porsches (Zeltner/ Schelle/ Noller) mit technischen Problemen zu kämpfen. Kaputte Antriebswelle, gerissener Gaszug, defektes Getriebe. Während die anderen beiden Piloten ihr Auto abstellen mussten, schaffte es Niki Schelle in alter MacGyver-Manier, das Problem mit dem Gaszug in den “Griff” zu bekommen…und das…

Continue reading
Continue reading...

Countdown: 3-Städte-Rallye 2015

Am Freitag ist es dann soweit: die letzte Rallye für die Saison 2015. Wer uns auf den sozialen Netzwerken wie Facebook oder Snapchat folgt, hat sicher schon mitbekommen, dass Niki Schelle (bekannt aus “GRIP – Das Motormagazin”) bereits letztes Wochenende ein paar Runden mit der “Black Beauty” drehen durfte. Auch Beifahrer Jan Enderle, konnte letztendlich den schwarzen Porsche unter richtigen Bedingungen testen. “Bei den ruhigeren Passagen ist alles noch in Ordnung, aber bei den schnellen Ecken bleibt einem nicht mehr viel Zeit, um Luft zu holen…” schmunzelt der erfahrene Co-Pilot. “Und der Sound ist natürlich ein Gedicht!”  “Und der Sound ist natürlich ein Gedicht!”  Wie man an den Bildern sehen kann, muss die Black Beauty für das…

Continue reading
Continue reading...

Jon Olssons RS6 DTM gestohlen und in Brand gesetzt!

Wir alle kennen den RS6 DTM von Jon Olsson. Er hat ca. 1.000 PS, Carbonteile bis zum Abwinken und einem Milltek Auspuff, der nicht von dieser Welt ist! Mitte des Jahres verkaufte Olsson jedoch sein geliebtes Beast an einen Holländer, der ihm scheinbar ein Angebot für den umgebauten Audi machte, dass er nicht ablehnen konnte. Doch gestern wurde bekannt gegeben, dass der neue Besitzer Opfer eines bewaffneten Überfalls wurde, bei dem der RS6 geklaut wurde. Das Auto wurde scheinbar ein paar mal in den Niederlanden gesichtet, bis man es dann heute so auffand: Die Täter haben das Auto komplett niedergebrannt.   Quelle: Jon Olsson Jon Olsson äußerte sich direkt auf seinem Blog zu dem…

Continue reading